Weiterbildung

Sehr geehrte Tierärztinnen und Tierärzte,

sie streben die Weiterbildung zur Fachtierärztin bzw. zum Fachtierarzt an oder wollen eine Zusatzbezeichnung erweben?

Dann erhalten Sie hier die notwendigen Informationen. Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie gern Kontakt mit der Geschäftsstelle der Tierärztekammer Schleswig-Holstein auf.

Da am 21. April 2020 die neue Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Schleswig-Holstein in Kraft getreten ist, ist das Datum des Beginns Ihrer Weiterbildung entscheidend.

Haben Sie mit Ihrer Weiterbildung vor dem 21. April 2020 begonnen, hat für Sie die sog. "alte Weiterbildungsordnung" der Tierärztekammer
Schleswig-Holstein vom 05. Dezember 2007, zuletzt geändert am 04. Dezember 2013, mit den dazugehörigen Anlagen Gültigkeit.

"Alte Weiterbildungordnung" hier


Haben Sie mit Ihrer Weiterbildung nach dem 21. April 2020 begonnen, hat für Sie die sog. "neue Weiterbildungsordnung" der Tierärztekammer Schleswig-Holstein vom 30. November 2016 mit den dazugehörigen Anlagen Gültigkeit.

"Neue Weiterbildungsordnung" hier

Anlage I zu § 2 Abs. 1: Liste der Gebietsbezeichnungenhier

Anlage III zu § 2 Abs. 1: Liste der Zusatzbezeichnungen hier



Beginn der Weiterbildung

Der Beginn der Weiterbildung muss der Tierärztekammer Schlesiwig-Holstein (Kontakt s.u.) unverzüglich mitgeteilt werden. 
Eine Bestätigung Ihres Weiterbildungsermächtigten/ Ihres Tutors fügen Sie bitte ebenfalls bei. 
Zur Anzeige des Beginns der Weiterbildung verwenden Sie bitte folgende Formulare:

 

Weiterbildung an einer Weiterbildungsstätte

Formular Beginn Weiterbildung in Weiterbildungsstätte hier

Bestätigung der/s Weiterbildungsermächtigten in Weiterbildungsstätte hier

 

Weiterbildung in eigener Praxis

Formular Beginn Weiterbildung in eigener Praxis hier

Bestätigung der/s Weiterbildungsermächtigten bei Weiterbildung in eigener Praxis hier


Weiterbildung als Angestellte/-r mit externem Weiterbildungsermächtigter/-m

Formular Beginn der Weiterbildung als Angestellte/-r mit externem Weiterbildungsermächtigter/-m hier

Bestätigung der/s Weiterbildungsermächtigten bei Weiterbildung als Angestellte/-r mit externem Weiterbildungsermächtigter/-m hier

 

 

Antrag auf Zulassung zum Fachgespräch

Die für die von Ihnen angestrebte Gebiets-, Teilgebiets- oder Zusatzbezeichung notwendigen Nachweise sind der jeweiligen Anlage der für Sie gültigen Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Scheswig-Holstein (s.o.) zu entnehmen.

Wenn Ihre Antragsunterlagen vollständig sind, reichen Sie diese bitte bei der Geschäftsstelle der Tierärztekammer Schleswig-Holstein ein. Hier werden diese geprüft und an den Prüfungsausschuss weitergeleitet. Wenn keine Einwände bestehen, werden Sie zur Prüfung in Form eines Fachgesprächs zugelassen. Die Fachgespräche finden mehrmals im Jahr nach Bedarf statt. 

Zur Einreichung Ihrer Unterlagen verwenden Sie bitte folgende Formulare:

Antrag auf Zulassung zum Fachgespräch nach alter Weiterbildungsordnung hier

Antrag auf Zulassung zum Fachgespräch nach neuer Weiterbildungsordnung hier

 

Weiterbildungsermächtigung/ Zulassung von Weiterbildungsstätten

Wenn Sie selbst eine Weiterbildungsermächtigung beantragen und/oder Ihre Praxis/ Tierärztliche Klinik als Weiterbildungsstätte zulassen wollen, verwenden Sie bitte die folgenden Formulare:

Antrag auf Weiterbildungsermächtigung hier

Antrag auf Zulassung einer Weiterbildungsstätte hier

 

Verlängerung von Weiterbildungsermächtigung/ Zulassung von Weiterbildungsstätten

Wenn Sie Ihre Weiterbildungsermächtigung und/oder die Zulassung Ihrer Praxis/ Tierärztliche Klinik als Weiterbildungsstätte verlängern wollen, verwenden Sie bitte die folgenden Formulare:

Verlängerung der Weiterbildungsermächtigung hier

Verlängerung der Zulassung als Weiterbildungsstätte hier

 

Bei allen Fragen rund um das Thema Weiterbildung wenden Sie sich bitte an die 

 

Geschäftsstelle der Tierärztekammer Schleswig-Holstein

Hamburger Straße 99a

25746 Heide

Tel: 0481/ 5542

Fax: 0481/ 88335

Email: schleswig-holstein@tieraerztekammer.de   

 

Die vollständigen Informationen zur Datenerhebung für dieses Verfahren gemäß Artikel 13, 14 DSGVO können Sie gern bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein anfordern.

 

©  2020 Tierärztekammer Schleswig-Holstein